Herzlich Willkommen 

Ich freue mich, dass Du zu mir gefunden hast.

Das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele stellen für mich die Basis für ein allumfassendes Wohlbefinden dar. In der ganzheitlichen Gesundheitsberatung geht es darum, alle Themen die unsere physische und psychische Gesundheit und unseren Alltag beeinflussen, zu berücksichtigen und zu durchleuchten.

Meine Vision ist es, jedem Menschen die Möglichkeit zu geben, seine Gesundheit auf natürliche Weise zu erlangen und erhalten zu können! 
Mit meinen Beratungen setze ich mir also zum Ziel, das aus dem Gleichgewicht geratene Körpersystem wieder in einen harmonischen Einklang zu begleiten.

Meine Arbeit

Du möchtest präventiv und aktiv etwas für deine Gesundheit tun?
Fühlst du dich nicht wohl in deiner Haut, hast oft Heißhungerattacken oder bist du müde und fühlst dich ausgelaugt? 
Hast du Allergien, Verdauungsbeschwerden oder häufig Kopfschmerzen?
Vielleicht Diabetes, Arthrose, Asthma oder andere chronische Entzündungen? 
Dein Immunsystem ist schwach und du nimmst jede Grippewelle einmal mit? Macht dir dein Gesundheitszustand zu schaffen?

Daran kannst DU etwas ändern!

Hallo, ich bin Nina

Ich bin ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, außerdem Heilpraktikerin in Ausbildung.
In meiner Arbeit als Beraterin für Darmgesundheit und Immuncoach habe ich mich spezialisiert auf die Themen Darm und Immunsystem.
Meine Klienten lernen in meinen Beratungen, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren und die Ursachen für ihre Beschwerden zu verstehen.

Durch bestimmte Maßnahmen im Alltag wie Ernährungsoptimierungen oder z. B. Darmsanierungen, sowie das richtige Stressmanagement können Körper, Geist und Seele wieder in ihre Balance finden.
Gesundheit muss nicht kompliziert sein.
Ich helfe dir, nach deinen individuellen Wünschen wieder in deine Balance zu finden.


Betrachtet man die Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht, so steht diese auf den drei großen Grundpfeilern.
Dem Körper, dem Geist und unserer Seele.
Eine Krankheit entsteht dann, wenn mindestens einer dieser Grundpfeiler ins Ungleichgewicht geraten ist.

Am Beispiel der körperlichen Ebene, sind viele Faktoren zu berücksichtigen.

Dazu zählen beispielsweise Einflüsse aus:
Ernährung
Wasser
Umwelteinflüsse
Bewegung
usw.
Allesamt Faktoren, die sich auf unseren Körper auswirken.

Die gesunde Ernährung bildet die voraussetzende Basis,
damit unser Organismus mit allen notwendigen Stoffen versorgt ist. Denn nur so können alle Körperfunktionen aufrechterhalten werden.
Auch unser Geist will genährt werden.

Alle drei Ebenen, Körper, Geist und Seele fließen untrennbar ineinander. Was den Geist beeinflusst kann auch den Körper steuern und umgekehrt.

„Gesundheit kann nur dort sein, wo Körper Geist und Seele im Einklang sind.“



„Krankheiten überfallen den Menschen nicht wie ein Blitz aus heiterem Himmel, sondern sind die Folgen fortgesetzter Fehler wider die Natur.“
Hippokrates
 

Ein Zitat des wohl berühmtesten Arztes der Geschichte welches uns zu denken geben sollte. Wir sollten sogenannte „Krankheiten“ nicht als Schicksalsschläge sehen, sondern uns fragen, welche Botschaften sie für uns enthalten. Wir müssen diese Botschaften hören, den Sinn dahinter verstehen, um wieder in das verloren gegangene Gleichgewicht zu finden. Der Großteil aller Beschwerden hängt im engen Zusammenhang mit unserer psychischen Gesundheit und der Gestaltung unserer gesamten Lebens- und Ernährungsweise.

Das, was wir unter dem Begriff Krankheit verstehen, sollten wir nicht bekämpfen und als etwas Bösartiges oder gar sinnloses sehen. Denn Krankheit ist ein völlig normales und notwendiges Heilungs- und Überlebensprogramm des Körpers.
Folglich ergibt es keinen Sinn, den Heilungsvorgang des Körpers, nämlich das was wir als Krankheit sehen zu bekämpfen. Der Körper muss ganzheitlich, mit allen Ebenen, die ihn beeinflussen gesehen werden. Nur so kann die Ursache einer Krankheit verstanden und behoben werden.


„Der Arzt der Zukunft wird keine Medizin verabreichen, sondern seine Patienten animieren, sich für ihren Körper, für Ernährung und für die Ursache und Prävention von Krankheit zu interessieren.“