Mein Weg

„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“ 

Arthur Schoppenhauer


Gesundheit ist unser wertvollstes Gut. Da sind wir uns alle einig. Wir wünschen uns Glück und Gesundheit, doch ist Gesundheit etwas was man sich wünschen muss oder kann?
 Wer ist für DEIN GLÜCK verantwortlich?

Was bedeutet Glück für dich? Ist es etwas das du aktiv beeinflussen kannst?
Oder etwas was dir zufällt oder passiert?

„Glück ist kein Geschenk des Himmels, 
sondern das Ergebnis deiner inneren Einstellung.“

Ich bin Nina, ich bin 28 Jahre alt und Mutter zweier wundervoller und gesunder Kinder. Damit das auch so bleibt, liegt mir eine gesunde Lebensweise für meine Familie sehr am Herzen. 
Prävention ist hier für mich das Stichwort.
Ich habe mit meiner Lebensweise einen Weg gefunden, mit dem ich mich absolut wohl in meiner Haut fühle. Doch leider war das nicht immer so.
Wie so viele bin ich auf das Thema Gesundheit erst durch meine eigenen gesundheitlichen Probleme gestoßen. Rückblickend war ich bis zu meinem 24. Lebensjahr chronisch müde und erschöpft, ich litt an massivem Energiemangel, hatte Kopfschmerzen, Migräne und dadurch auch Depressionen, was mir meinen Alltag enorm beschwerte. 
Dazu gesellten sich Verdauungsstörungen, Übergewicht, Arthrose, Allergien und Unverträglichkeiten. 


In meinen jungen Jahren hatte ich schon einen regelrechten Ärztemarathon hinter mir. Damals wusste mir leider niemand wirklich zu helfen, nicht ein einziges mal wurde meine Lebensweise hinterfragt und wie so oft kam die niederschmetternde Antwort „Du bist gesund und jung, das ist alles psychisch“. Niemand kam auf die Idee sich auf die Suche nach der Ursache meiner Beschwerden zu machen oder mir zu helfen diese ausfindig zu machen. Stattdessen wurde ich, wie so viele, mit Schmerzmitteln, starken Migräne Medikamenten (die nur meine Symptome unterdrücken konnten) und meiner Verzweiflung im Stich gelassen. Lange Zeit sah ich selbst die Zusammenhänge nicht.

Die Geburt meines Sohnes war für mich ein einschneidende Erlebnis, dadurch änderte ich meine Sichtweise auf das Leben drastisch.
Durch diverse Veränderungen im Lebensstil wurden schon sehr bald meine langjährigen Beschwerden weniger, meine Müdigkeit und Antriebslosigkeit wandte sich ins Gegenteil, Kopfschmerzen, die mich fast täglich begleiteten verschwanden und ich fand immer mehr gefallen daran, mich mit Ernährung, Naturheilkunde und Themen zur inneren Einstellung zu befassen. Die Recherchen zu gesundheitlichen Themen wurden zu meiner neuen Leidenschaft.

Mir wurde mehr und mehr bewusst wie wichtig meine Erkenntnis war, dass wahre Gesundheit nur von einem selbst erschaffen werden kann. Jeder einzelne ist für sich selbst verantwortlich und niemand von aussen kann einen „heilen“. Viel zu lange versuchte ich die Verantwortung für meine Gesundheit auf andere abzuwälzen. Doch kein Arzt, keine Operation und keine Wunderpille, ist in der Lage die Ursache der Beschwerden von aussen zu beseitigen, solange man nicht selbst ins Handeln kommt.

Heute weiß ich, Gesundheit bedeutet Selbstverantwortung!

Mit voller Euphorie durch meine neue Lebensqualität, beschloss ich eine Naturheilkundliche Ausbildung, als Ganzheitlich betrachtende Gesundheits - und Ernährungsberaterin zu beginnen. Ich hatte das Bedürfnis mit meinen eigenen Erfahrungen und Erkenntnissen auch anderen Menschen zu helfen.
Heute möchte ich Menschen auf ihrem Weg begleiten, ihnen helfen die Botschaften ihres Körpers wahrzunehmen. Das Potential ihrer Selbstheilungskräfte zu entdecken.

Mein Herzensprojekt ist es, meinen Klienten Wege aufzeigen, wie es möglich ist durch kleine Taten im Alltag, große Auswirkungen auf das gesamte Leben zu schaffen.
Habe ich Dich neugierig gemacht?

Ich bin als mobile ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberaterin tätig. Du kontaktierst mich und ich komme nach einem kurzen telefonischen Erstgespräch zu Dir nach Hause. Gerne können Beratungen auch Telefonisch oder Online stattfinden.

Ich begleite und unterstütze Dich auf Deinem Weg in ein neues, gesundes Leben.

Ich freue mich Dich kennenzulernen! 

„Du kannst nicht im selben Umfeld genesen, in dem du krank geworden bist!“

Es ist Zeit für Veränderung.